Dresdner Erkundungen

Heute haben wir das „Deutsche Hygienemuseum“ besucht.

Hier wird die Geschichte der Medizin, des Lebens, der Ernährung, der Schönheit sowie der Bewegung und der Sexualität erzählt.

Es gab vieles zur Geschichte der einzelnen Bereiche anzuschauen, auszuprobieren und natürlich auch zu lernen.

Unser Weg führte uns weiter in den „Großen Garten“ in dem wir eine kleine Rundfahrt mit der Parkbahn machten.

20140619-223039-81039704.jpg

Erinnerte ein wenig an die Rundfahrt im Europa-Park. 😉

Das Palais im Gärten war ein wenig heruntergekommen, die Fassade ist typisch beige/schwarz und die eingeschlagenen Fenster lassen auf Sanierungsbedarf hinweisen.

Nachdem wir wieder in der Altstadt angekommen waren, bummelten wir ein wenig.

Ein Besuch bei Hollister musste auch mal sein. Aber es war nicht so unsere Welt. Erstens ist es darin viel zu dunkel, zweitens ist das versprühte Parfum nicht angenehm und drittens könnten die Verkäufer/innen etwas zu Essen vertragen.

20140619-224751-82071076.jpg
Ein kleiner Spaziergang in die Neustadt sowie durch die Gassen der Altstadt führte uns zum Abendessen ins „Dresden 1900“ an der Frauenkirche. In diesem Restaurant steht ein Wagen der Straßenbahn-Linie 6. Das Essen und der von mir getrunkene Pfälzer Scheurebe Weißwein waren sehr gut. Das Dessert, ein Apfelstrudel mit Vanillesoße, war hervorragend.

Kommentar verfassen