Gnocci mit Gemüse

Ich gebe zu, Gnocci mit Gemüse ist nicht unbedingt schwer und auch nichts ausgefallenes. Dennoch möchte ich Euch „mein Versuchsküchenrezept“ als Anregung mitgeben.

Benötigt werden

  • 200 g frische Gnocci
  • 2 Karotten
  • 50 g Erbsen (TK)
  • 1 Stiel der Staudensellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Butter
  • frische Gemüsebrühe (nach Bedarf)
  • Kräuter nach belieben

Zunächst habe ich die Karotten in einer Pfanne mit etwas Gemüsefond angeschwitzt. Danach kamen die kleingewürfelten Zwiebeln dazu. Das Ganze wurde mit dem Gemüsefond abgelöscht.

Eine gute Hand voll TK-Erbsen wurden mit einer kleingeschnittenen Staudensellerie zu den Karotten gegeben. Das Ganze köchelte zwei, drei Minuten langsam vor sich  hin. Nun hatte ich die Gnocci hinzugegeben, die mitgarten, aber auch den Gemüsefond aufsogen.

Nachdem der Gemüsefond komplett aufgesogen war, gab ich den Honig in die Pfanne, um die Gnocci und das Gemüse ganz leicht zu karamelisieren. Ein TL Butter rundete das Ganze zum Schluß nocheinmal ab, um die Gnocci schön braun anbraten zu können.

Ganz zum Schluß mit Kräuteren (etwas Petersilie und Basilikum) abgeschmeckt und heiß serviert.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.