Besuch in der Waldlust

Am Sonntag habe ich das Hotel Waldlust mit dem fotocamp zum Fotografieren besucht.

Das Hotel der Eigentümerfamilie Luz war einmal das Hotel am Ort. Es hatte in jedem Zimmer ein Bad, fließend warmes Wasser und sogar einen Fahrstuhl. Für die 1920er Jahre war dies keine Selbstverständlichkeit. Im Jahr 2005 entschied man sich, das Hotel zu schließen. Es wurde ein Ausverkauf am Mobiliar vorgenommen. Alles was nicht verkauft werden konnte, blieb im Hotel.

In den sechs Stunden,  in denen ich mich im Hotel auf die Pirsch nach Motiven machte und auch mit einigen Dingen experimentiert habe, konnte ich nur die Zimmer auf den vier Etagen nutzen. Die Küche, die Bar, den Wellnessbereich, die Kellerbar, das Fitnessstudio oder gar den Dachboden habe ich noch nicht zum Fotografieren genutzt.

Somit wird es einen zweiten Termin geben. Dann allerdings bei deutlich wärmeren Temperaturen, denn man fror sich im Hotel doch einiges ab 😉

Meine Ergebnisse sind hier:

Kommentar verfassen