Besuch beim Spanier in Pforzheim

Ich bin zwiegespalten. Leckere Tapas, gutes Ambiente, aber leider steht und fällt alles mit dem Service. Mit einem Geschäftspartner traf ich an einem Donnerstag Abend um 18:20 Uhr ein. Wir begaben uns an den zugewiesenen Tisch und bekamen die Speisekarte ausgehändigt. Kurz vor 19 Uhr wurde unsere Essensbestellung aufgenommen und "bearbeitet". Die von meinem Geschäftspartner bestellte Paella kam schnell und heiß auf den Tisch. Auch mein Tapa "Patata y mojo rojo" kam ebenfalls zügig. Dann dauerte es ein wenig, mein Gast hatte bereits die Paella gegessen, da wurde nachgefragt, ob alles in Ordnung sei. Ich…
Weiterlesen

Sprachlos

Ich bin selten sprachlos, aber dieses Telefonat hat dafür gesorgt. Ausgangslage: Ein Kunde hatte uns seine SEPA Daten mitgeteilt. Bei Fälligkeit wurden diese Daten verwendet, um eine Lastschrift vorzunehmen. Leider teilte die Bank mit, dass diese Angaben falsch seien. Ok, Anruf bei der Bank wo denn das Problem liegt. Das war vor drei Wochen. Der betroffene Kunde war sich keiner Schuld bewußt, schließlich habe er die Daten aus dem Kontoauszug abgeschrieben. Nun erneut mein Anruf bei der Bank, um den Fehler herauszufinden und für künftige Lastschriften zu vermeiden. Dieses Telefonat zwischen dem Berater der Bank (B)…
Weiterlesen

Der Hafer- und Bananenblues

Eine junge Kollegin war leicht irritiert, als ich ihren Anruf mit " 's Äffle isch ned dohoim" beantwortet habe. Sie würde auch das Äffle nicht kennen. Da konnte ich nicht anders und musste ihr ein Stück meiner Kindheit präsentieren: [youtube https://www.youtube.com/watch?v=7FyaEEMRY_A Das war etwas :-)
Weiterlesen

Spende an Springmaus e.V.

Im Januar 2013 organisierten die Moderatoren der Xing Gruppe Pforzheim eine Veranstaltung zum Thema "Veränderung im Unternehmen". Der Erlös dieses Abends sollte einem sozialen Projekt geführt werden. Michael Tietzen, Inhaber von TIKON, und Sascha Rehm, Gruppenmoderator, entschieden sich für den Verein "Springmaus e.V.". Diese Spende konnte heute an Dr. Stephan Münzer, in der Kinderklinik des Klinikum Pforzheim übergeben werden. Münzer und Clown Dodo freuen sich auf dem Bild über die von Rehm überbrachten 130 €. "Dieses Geld fließt zu 100 Prozent in unsere Vereinsarbeit", sagte Dr. Münzer. Von der Wichtigkeit des Clowns konnte sich Rehm…
Weiterlesen

Veränderungen im Unternehmen

Gemeinsam mit Michael Tietzen darf ich euch diese Veranstaltung ankündigen: Schmerzhafter Prozess und / oder  motivierende Chance zum Lernen? Eine nachhaltige Unternehmensentwicklung erfordert ständige Veränderungen im Wandel der Zeit. Sprechen sie mit uns über Auswirkungen auf das wirksame Erleben Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung Als Referent und Moderator konnten wir Herr Ulrich Strohmaier, Dipl. Psychologe, engagieren. Die Veranstaltung findet am 17. Januar 2013 im Restaurant ArCuisine, Rastatter Strasse 17-19 in 75179 Pforzheim statt. Sie beginnt um 18:30 Uhr, der Vortrag mit anschließender Diskussion beginnt um 19 Uhr.   Online Event Management mit…
Weiterlesen

Bewerbertraining in der Heckengäuschule

Die Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald unterstützen die Bewerbertage 2012 . An diesem Tag werden die Schüler mit Bewerbungsgesprächen konfrontiert und sollen wertvolles Feedback erhalten. Ich selbst durfte heute daran teilnehmen und habe mit den Schülern ein Bewerbungsgespräch simuliert. Auf Details der Gespräch gehe ich nicht ein, aber eine allgemeine Zusammenfasssung möchte ich wiedergeben. Zunächst fiel mir auf, dass die Jugendlichen alle ungemein nervös waren, so dass man sie ersteinmal "beruhigen" musste. Die Antworten waren in vielen Fällen äußerst knapp gehalten, so dass ein Gespräch nur stockend in Gang kam. Sobald sie sich jedoch auf "sicherem Terrain" bewegten,…
Weiterlesen

So kam heute die Rückmeldung von der Versicherung. Mein Auto kann also endlich repariert werden. Tschaka!! :-) Zuerst musste ich aber am Telefon noch diese Fragen beantworten: Von wo kam das Wild? War die Fahrbahn naß? Haben noch andere Verkehrsteilnehmer angehalten? Waren Sie allein unterwegs? Gibt es Zeugen? Der tiefere Sinn dieser Fragen erschließt sich mir (noch) hierzu nicht. Und ob ich allein oder zu viert unterwegs war, dürfte diese Sache auch nicht besser machen. Oder übersehe ich etwas?
Weiterlesen

Warum ich Hauptversammlungen als Streß empfinde

Wer heute meine Timeline bei Twitter verfolgt hat, konnte merken, dass ich deutlich angespannt war und ich mich mehr als unwohl gefühlt hatte. Warum? Nun, wir hatten unsere alljährliche Hauptversammlung und als Gruppenleiter Rechnungswesen bzw. "Experte Finanzen" darf ich daran im sogenannten BackOffice teilnehmen, um die Fragen der Aktionäre zu beantworten. Nun beantworte ich sie nur schriftlich und der Vorstand verliest meine Antworten vor den Aktionären, somit dürfte doch alles ganz locker sein. Ist es aber nicht. Für mich bedeuten Situationen, in denen ich nicht weiß, was auf mich zukommen kann und die Wichtigkeit meiner…
Weiterlesen