ELSTER

Dank Elster (elektronische Steuererklärung) sind Unternehmer seit 01.01.2005 verpflichtet, Ihre Steueranmeldungen elektronisch einzureichen und in verkürzter Fassung unterschrieben beim Finanzamt einzureichen.

Dazu gehören u.a. Lohn- und Umsatzsteuer-Voranmeldung und Gewerbesteuererklärung.

Heute habe ich mir das 12 MB große Softwarepaket auf meinen Firmen-PC heruntergeladen und dabei dem Lizenzvertrag zugestimmt, der folgenden Passus enthält:

Bitte lesen Sie diesen Lizenzvertrag sorgfältig, bevor Sie die Software installieren.
[…]
4. Warnung DIE
SOFTWARE IST NICHT FEHLERTOLERANT UND WURDE NICHT FÜR EINE VERWENDUNG IN
GEFAHRENTRÄCHTIGER UMGEBUNG ENTWICKELT ODER HERGESTELLT, IN DER STÖRUNGSFREIER
BETRIEB ERFORDERLICH IST, WIE Z.B. IN NUKLEARTECHNISCHEN EINRICHTUNGEN,
FLUGZEUGNAVIGATIONS- ODER KOMMUNIKATIONSSYSTEMEN, IN DER FLUGSICHERUNG, IN
MASCHINEN ZUR DIREKTEN LEBENSERHALTUNG ODER IN WAFFENSYSTEMEN, IN DENEN EIN
AUSFALL DER TECHNOLOGIE DIREKT ZU TODESFÄLLEN, PERSONENSCHÄDEN ODER
SCHWERWIEGENDEN SCHÄDEN AN SACHEN ODER UMWELT FÜHREN WÜRDE.
[…]

Ich wußte nicht, dass diese Software so weitreichende Folgen haben kann, dass sich der Entwickler davon distanzieren muss. Scheinbar ist ELSTER eine sehr mächtige Software.

Comments: 1

  1. Besim says:

    Und ich sage immer wieder unseren Kunden.. installieren Sie keinen Mozilla auf einen Wehenschreiber, das ist nicht gut. Aber sie wollen ja nicht hören.. *seufz*

Kommentar verfassen