Mein persönlicher Jahresrückblick

Das Jahr 2013 war sehr ereignisreich für mich. Am letzten Tag des Jahres ist noch einmal die Gelegenheit darauf zurückzublicken.   Im Januar fand das zwischenzeitlich traditionelle KochCamp des ATS Pforzheim statt. In Löwenstein konnten wir uns ein Wochenende lang kulinarisch ausprobieren. Das Highlight am Abend war das Kängeruh-Steak mit Pflaumensoße. Im Februar flogen Ellen und ich nach Reyjkavik und haben uns dort ein schönes, verlängertes Wochenende gemacht. Eine schöne Stadt, die wir auch im Jahr 2014 nochmal besuchen werden. Der März war mit meinem Umzug von der Bergstraße zurück in den gemeinsamen Haushalt mit…
Weiterlesen

Lebkuchen – Kirsch – Dessert

Dieses einfache Dessert hat uns an Weihnachten ebenfalls begeistert. Gefunden hatten wir es ursprünglich bei Chefkoch gefunden und stammt wohl ursprünglich von Alfred Biolek. Jedenfalls war es sehr lecker und in der Zubereitung mehr als simpel :-)   Zutaten für 4 Personen: 10 Lebkuchen (Elisen Lebkuchen, ohne Glasur ) 2 Gläser Kirschen (Sauerkirschen) 2 Becher Sahne à 200 g Zucker Kirschwasser Schokoraspeln Die Lebkuchen von der Oblate trennen und im Mixer zerkleinern. Die Kirschen in ein Sieb geben. Den Saft auffangen. Die Sahne mit etwas Zucker (ich habe Vanillezucker verwendet) steif schlagen. In eine Glasschüssel eine Lage…
Weiterlesen

Spekulatius Käsekuchen

Der Spekulations-Käsekuchen kam bei unseren Gästen und meinen Kollegen sehr gut an. Ein herzliches Dankeschön an "Alexa", die dieses Rezept bereits auf Ihrem Blog veröffentlich hat. Zutaten: 250 g Spekulatius 100 g Butter 500 g Magerquark 300 g Frischkäse 1 Päck. Vanillepudding-pulver 4 Eier 200 g Zucker Geriebene Orangenschale 1 Pr. Zimt Dann folgt ihr diesen einfachen Schritten: Kein Video sichtbar? Dann klicke hier Die zerbröselten Spekulatius werden mit der geschmolzenen Butter verrührt. Diese Bodenmasse wird für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt. In der Zwischenzeit werden die restlichen Zutaten verrührt. Diese Masse wird, auf den…
Weiterlesen

Der Medicus

Der Bestseller "Der Medicus" von Noah Gordon kam am 25. Dezember in die deutschen Kinos. Die deutsche Produktion machte mich neugierig, da sie, die nach Aussage von Gordon, nur schwer verfilmbar sein soll. Was soll ich sagen? Dieser Trailer hatte mich neugierig gemacht: [youtube https://www.youtube.com/watch?v=nlN2yMIQQkI In 155 Minuten ist zwar nicht das komplette Buch abbildbar, aber es kommt diesem sehr nah. Persönlich haben mir einige Kapitel aus dem Buch gefehlt. Beispielsweise wird die Geschichte seiner Geschwister und die Suche nach ihnen nicht erzählt. Auch die Reise von London nach Persien wird nur kurz dargestellt. Der Schwerpunkt…
Weiterlesen

Sprachlos

Ich bin selten sprachlos, aber dieses Telefonat hat dafür gesorgt. Ausgangslage: Ein Kunde hatte uns seine SEPA Daten mitgeteilt. Bei Fälligkeit wurden diese Daten verwendet, um eine Lastschrift vorzunehmen. Leider teilte die Bank mit, dass diese Angaben falsch seien. Ok, Anruf bei der Bank wo denn das Problem liegt. Das war vor drei Wochen. Der betroffene Kunde war sich keiner Schuld bewußt, schließlich habe er die Daten aus dem Kontoauszug abgeschrieben. Nun erneut mein Anruf bei der Bank, um den Fehler herauszufinden und für künftige Lastschriften zu vermeiden. Dieses Telefonat zwischen dem Berater der Bank (B)…
Weiterlesen

Chasing Cars

Es gibt nicht viele Songs, die mir Gänsehaut bereiten. Eigentlich kenne ich da nur einen: Chasing Cars von Snow Patrol. Auf der Hochzeit wurde dies in der Kirche von drei Sängerinnen live gesungen. Emotional und berührend. Gänsehautfeeling pur. [youtube https://www.youtube.com/watch?v=A5mubJhWtNQ
Weiterlesen

So kann man auch einen Gast behandeln

Nach unserer Hochzeit wollten wir am Timmendorfer Strand in eine besondere Lokation gehen. Den notwendigen Tisch hatte ich bereits vier Wochen im Voraus schriftlich bestellt und auch vom Inhaber bestätigt bekommen. Ich freute mich auf diesen Abend und dieses Lokal, da ich es von meinen bisherigen Besuchen in Timmendorfer Strand kannte. Als wir zur vereinbarten Zeit dort ankamen wurde uns mitgeteilt, dass es keine Reservierung für uns gäbe. Mein Hinweis, dass der Chef den Termin schriftlich bestätigt habe, wurde mit den Worten abgetan, dass nichts im Buch eingetragen sei. Wir fragten nach einem anderen Platz,…
Weiterlesen

Hochzeitsfeier Bettina und Benjamin

Am vergangenen Samstag durfte ich mit dem Cabrio das Brautpaar in die Bergkirche in Büchenbronn und zur Feier in die Klosterpost nach Maulbronn fahren. Das Wetter war am Samstag Morgen noch trocken und sonnig, so dass ich das ausnutzte und das Cabrio mit offenem Verdeck und angebrachtem Windshot durch Pforzheim bewegte und zum Blumen Schäfer fuhr. Dort wurde in aller Eile das Fahrzeug geschmückt und die beiden Verkäuferinnen hetzten umher. Auf meine Frage, warum sie es denn so eilig hätten meinten sie, dass es bei Hochzeiten immer einen Zeitdruck gebe. Ich beruhigte sie, dass wir ab jetzt noch 60 Minuten hätten. Ab dem Moment war die Hektik raus und sie antworteten, dass dies sehr ungewöhnlich sei. Tja, was ist schon gewöhnlich, wenn Bettina, Ellen, Benjamin und und ich involviert sind? ;-) Das Hochzeitsauto Es gab noch den Hinweis, dass die maximale Geschwindigkeit nun bei 60 km/h liege. Hmm, 177 PS unter der Haube und dann nicht flott fahren dürfen :-( So traf ich gemütlich fahrend und viel zu früh beim Brautpaar ein. Und kurz bevor es zur Kirche ging musste ich wegen des Regens das Verdeck schließen und sollte es auch nicht wieder öffnen.
Weiterlesen