Wie tief kann ein Star sinken?

Soeben haben wir eine Werbepause bei Vox genutzt, um uns ein wenig durch die Verkaufssender zu zappen. Dabei gab es auf QVC ein Top-Angebot!

QVC verkauft als erster deutscher Fernsehsender Konzertkarten. Nun waren dies nicht nur Konzertkarten, sondern DVD und aktueller CD zum Preis von „nur“ 39,90 Euro zzgl 5,95 Euro Portopauschale.

DJ Bobo saß während der Präsentation durch den Moderator im Studio und schrieb eifrig Autogramme auf die verkauften CD-Hüllen.

Scheinbar muss ein Star der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, seine Konzerthallen durch Werbung in TV-Shows füllen, in dem man als Marketing-Strategie die Senioren anspricht, die davon ausgehen, dass dies bestimmt die Musik ihres Enkels ist und ihm dies heute – am Ostersamstag – noch schnell bestellen, um ihm zumindest so eine kleine Osterfreude (???) zu machen.

Comments: 1

  1. Anonymus says:

    Das nennt man IMHO „horizontale Diversifikation“, denn das gleich Paket gibt bei Penny oder Lidl oder so. 😉

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.