Telefonzelle

Bei unserem heutigen Stadtbummel hatte ich mich kurzfristig dazu entschieden, ein paar neue Kleidungsstücke für meinen Kleiderschrank zu organisieren. Also rein zur Galeria Kaufhof, schließlich hatten wir Rabattgutscheine in Höhe von 10% – 20% pro Artikel von Payback erhalten.

Etage 2: Herrenbekleidung.

Recht schnell habe ich bei S.Oliver & Camel Active einige Kleidungsstücke gefunden. Jedoch zählten die Payback-Gutscheine nicht für Camel, also musste eine andere Lösung her.

Alle Artikel zurücklegen lassen und raus aus dem Kaufhaus und telefonieren, um die Mitarbeiterkarte zu organisieren, die irgendetwas zwischen 5 und 20% Rabatt auf alles gibt 🙂 Also los zur nächsten Telefonzelle. Ja, Telefonzelle. Ellen hatte ihr Handy zum Laden in der Steckdose belassen und ich meines nicht eingesteckt, da ich eigentlich davon ausging, dass Ellen ihres dabei hätte.

Die Frage nun: Wieviel muss man eigentlich in ein öffentliches Münztelefon einwerfen? Nach ein wenig grübeln, haben wir uns für 20 Cent entschieden, die dann doch tatsächlich auch für rund eineinhalb Minuten Telefonat ausreichten.

Eineinhalb Minuten für 20 Cent? Da telefoniere ich mit meinem Mobiltelefon erheblich günstiger!

Trotz alledem bekam ich die begehrte Karte, die meinen heutigen „Frusteinkauf“, ja auch Männer können so etwas, trotz 185 Euro erträglich machte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.