Klammfieber

Heute hat mich das Klammfieber gepackt. Auf der Website www.klamm.de wird man für den Aufruf der Startseite mit Cents oder Losen belohnt.

Sicher man wird nicht reich davon, aber das Sammeln der Lose hat mich, wie bereits 110.000 User vor mir, „infiziert“. Die Lose kann man bei vielen Dingen in der „Klamm-Community“ als Zahlungsmittel benutzen oder sie bei eBay versteigern.

Meine Lose von heute habe ich gleich bei der Klammerbank einbezahlt und lasse sie dort virtuell verzinsen. Heute habe ich dort mal 200 Stück deponiert.

Zur Zeit tüftle ich an einer neuen Idee: Einem Referralforum. Sobald die Idee vollständig ist und ein erster Versuch gestartet werden kann, werde ich wieder darauf verweisen.

Comments: 1

Kommentar verfassen