Abholung in Neckarsulm

Heute war es soweit: Ich durfte meinen nagelneuen Audi A4 im Audi-Werk in Neckarsulm abholen.

Abfahrt war um 9 Uhr beim Audi Zentrum Pforzheim. Ein Angestellter chauffierte mich in einem Q5 nach Neckarsulm. Auf der Fahrt unterhielten wir uns über die verschiedensten Modelle, Vor- und Nachteile des A4 und die Marke Audi an sich.

In Neckarsulm angekommen wurde ich an den Empfangstresen geführt. Hier verabschiedete sich mein Fahrer und ich wurde nun von einer AUDI-Mitarbeiterin begrüßt. Sie wies mir einen Ansprechpartner zu, der den weiteren Verlauf des Tages mit mir besprechen und entsprechend planen würde.

Nach circa zehn Minuten Wartezeit hatte mein Ansprechpartner dann Zeit und es wurden die Formalitäten erledigt. Dazu gehörte unter anderem die Übergabe der Kennzeichen, die Erklärung von Frühstück, Mittagessen, Führungstermin abstimmen und auch den Übergabezeitpunkt festlegen.

Auf eine Führung habe ich aus diversen Gründen verzichtet, die kann ich dank des Gutscheines noch nachholen.

Das Gemeine war, dass das Auto schon in der Übergabehalle stand und ich mich mit vielem anderen „drumherum“ beschäftigten musste, um die Zeit zu überbrücken.

Als ich bei der Einweisung für das Fahrzeug an die Reihe kam war ich der glücklichste Mensch der Welt. Endlich habe ich meinen Audi, meinen. 🙂

Bei der Einweisung bekommt man alles en detail erklärt. Ich konnte alles hinterfragen und erst als ich bestätigte, dass nun alle meine Fragen erschöpfend beantwortet wurden, durfte ich aus der Halle fahren.

Das schönste Gefühl bekommt man aber, sobald man die AUDI Plaza verläßt. Die Fahrt über den Hof, heran an eine rote Ampel. Diese hält den kompletten Verkehr an und man fährt dann mit seinem AUDI vom Hof. Und jeder sieht: Schau mal an, noch ein AUDI. 🙂

Kommentar verfassen